Erfolgsfaktor Nr. 1 in einer VUCA-Welt:

1. Vertrauen erhöht die Geschwindigkeit und Qualität der Kommunikation
2. Vertrauen bildet das Immunsystem einer Organisation
3. Vertrauen reduziert die soziale VUCA
4. Vertrauen ermöglicht Wandel, Wachstum und Lernen
5. Vertrauen fördert die Antizipation, Innovation und Adaptation
6. Vertrauen entscheidet über die Wirksamkeit einer Strategie
7. Vertrauen erleichtert die Zusammenarbeit
8. Vertrauen begünstigt die Freude an Höchstleistung
9. Vertrauen ist der Treibstoff für Selbstregulierung
10. Vertrauen schafft den Raum für schnellere und bessere Entscheidungen

VUCA Wellen Reiten geniessen @ powernavi ecosystems of trust

Vertrauen = wechselseitiger Verlass auf Charakter und Kompetenz

Echtes Vertrauen ist reziprok: Vertrauen wächst nicht durch einseitige Informationsübermittlung, sondern durch authentische soziale Interaktion. Genau in dieser Wechselwirkung liegt die grosse Hebelwirkung von Vertrauen.


Schnellere und bessere Entscheidungen

Indem wir Vertrauen systematisch verankern, helfen wir Organisationen, schnellere und bessere Entscheidungen zu treffen, als:

Wirkungsbeschleuniger:
Das meiste Wissen existiert bereits in jeder Organisation, wenn auch oft dezentral.
Wir helfen, das Gesamtbild zu zeichnen und die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Sparringspartner:
Wir bieten massgeschneiderte Lösungen, die nicht zu neuen Problemen führen.
Wir helfen, blinde Flecken und Denkfehler aufzulösen.

Türöffner:
Wir sind Experten für Unternehmenskultur, Führung und Zusammenarbeit.
Wir wirken in unserem Kompetenzkreis, um Vertrauen aufzubauen, zu erweitern oder wiederherzustellen.

Bei Bedarf offerieren wir Lösungen zusammen mit Kooperationspartnern.
Wir suchen den Augenkontakt und besiegeln Verträge durch Handschlag.
Unser Wort gilt.

Marco S. Maffei
lic. oec. HSG, Gründer & Geschäftsführer

Ich freue mich auf unsere Begegnung,
z.B. in LinkedIn

Marco S. Maffei, lic. oec. HSG, Founder & CEO powernavi ecosystems of trust

Marco, geb. 1977, studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen (HSG), insb.: Führung, Personalmanagement, Public Management, Wirtschaftsethik, sowie Militärwissenschaften an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich (ETH), insb.: Sicherheitspolitik, Internationale Organisationen, Taktik, Didaktik und Kommunikation.

Anschliessend vertiefte er seine Führungserfahrung während sieben Jahren im Kommando Spezialkräfte der Schweizer Armee als Kommandant, Coach und Ausbildner. Heute leistet er Milizdienst im Grad eines Obersts.

Seit 2012 ist er Unternehmer und Unternehmensberater. Seine Tätigkeitsfelder sind: Entwicklung vertrauensbasierter Führung und Zusammenarbeit in Organisationen (Unternehmen, Verwaltungseinheiten, Schulen, Stiftungen, Vereine), sowie Coaching von Führungskräften und Schulung von Teams.